Ein BSA-Traumhaus ist auch sichere Altersvorsorge

4 Minuten Lesezeit

Die gesetzliche Rente wird in der Regel nicht ausreichen, um den aktuellen Lebensstandard im Alter aufrechtzuerhalten; das Standardrentenniveau lag 2014 nur noch bei gut 48 Prozent. Das bedeutet, dass die Durchschnittsrente nach 45 Versi­cherungsjahren nur etwa die Hälfte des Durchschnittseinkommens der Erwerbstätigen im selben Jahr beträgt.

Laut „Trendindikator 2015", einer Umfrage von TNS Infratest unter anderem im Auf­trag der Landesbausparkassen (LBS), müssen / wollen 70% der Befragten privat vor­sorgen. Jeder Dritte hat demnach Angst vor Altersarmut – dennoch schieben fast ebenso viele das Thema Vorsorge auf die lange Bank.

Ein Gefühl der Sicherheit vermittelt den meisten eine Immobilie: Die Mehrheit der Be­fragten (78%) sehen die eigenen vier Wände als sichere Altersvorsorge an. Besonders gut fürs Alter gerüstet fühlen sich jene, die schon im eigenen Haus oder der eigenen Wohnung leben. So empfinden 90% der Eigentümer ihre selbst genutzte Immobilie als gute Altersvorsorge. Und auch rund 70% der Mieter sehen in eigenen vier Wänden eine zuverlässige Perspektive. In unserem Hausprogramm finden Sie eine große Auswahl barrierefreier Bungalows, die sich auch schon heute als Wohnsitz für's Alter eignen.

Wir unterstützen Sie gerne bei Ihrem Wunsch nach Zukunftssicherheit. Vereinbaren Sie gerne einen unverbindlichen Beratungstermin mit unserem Berater.